DFB – Regelschulung

Am 27.09. findet ab 19:00 Uhr eine DFB-Regelschulung in unserem Sportlerheim statt.
Inhalt sind die zum Saisonbeginn geänderten DFB-Regeln, die uns von Christian Dahlmann, Kreisgeschäftsführer des FLVW-Soest und Mitglied im Kreis-Schiedsrichter-Lehrstab, erklärt werden.
Eingeladen sind alle interessierten Vereinsmitlgieder. Die Dauer der Regelschulung beträgt ca. 45 Minuten.

gemütliches Sportlerheim

Direkt am Sportplatz in Ostönnen ist das frisch renovierte Sportlerheim von GWO. Praktisch alles ist neu gestaltet. So laden die neuen Tische und Stühle zum Verweilen ein. Die neue Theke mit leistungsstarker Kühlung sorgt für die passenden Getränke.

Geöffnet ist das Sportlerheim immer Freitags ab 18 Uhr. Am Sonntag bei Heimspielen ab 15 Uhr ist neben dem Sportlerheim auch die Grillhütte geöffnet, daher bekommt man dann neben kühlen Getränke auch einen Kaffee oder eben gegrilltes.

Mitgliederversammlung

Jedes Jahr am einem Samstag Abend im April sind alle Mitglieder von Grün-Weiß Ostönnen zur Mitgliederversammlung eingeladen.

Neben der Wahl des Vorstandes stehen die Berichte aus den Abteilungen und über die Finanzen im Mittelpunkt. Gemeinsam wird über die aktuellen Belange und Projekte des Vereins beraten. Dazu wünschen wir uns, dass viele Mitglieder kommen und so den Verein erleben.

Den Termin und die Tagesordnung gibt der Vorstand bekannt.

Osterfeuer

Jedes Jahr am Ostersonntag entzündet gegen 19 Uhr die Feuerwehr das Ostönner Feuerwehr am Ortsrand. Der Sportverein kümmert sich um Speisen und Getränke, so dass alles für einen angenehmen Abend am prasselnden Feuer alles hergerichtet ist. Der Standort für das Osterfeuer wird immer zu Jahresbeginn festgelegt, dort können dann die Ostönner ihren Baum- und Strauchschnitt hin bringen.

Radfahren

Die Radfahrergruppe von GW Ostönnen trifft sich jeden Dienstag und Donnerstag um 18 Uhr während der Sommerzeit am Sportplatz zu einer Tour durch die Niederbörde. Am Dienstag fahren wir etwas gemütlicher eine Strecke von 12 bis 15 Kilometer, am Donnerstag kann es etwas schneller bis zu 25 Kilometer weit gehen. Wie weit, wie schnell und welche Strecke legen die Teilnehmer immer gemeinsam fest. Dabei finden sich in der Niederbörde immer Strecken, die die meisten noch nicht kennen und sehen Neues  und Unbekanntes. Dazu gehört auch eine Einkehr. Nach 2 Stunden sind wir wieder zurück, spätestens aber wenn es dunkel wird. Alle sind herzlich willkommen, mit oder ohne Elektromotor.

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com